ing.studio Blasbichler gmbh

julius durst straße 66
39042 brixen (bz) 

t +39 0472 857909
f +39 0472 857585
ing.studio@blasbichler.it

mwst.nr./st.nr. it02587420213

Mittels der Nutzung des nebenbei auftretenden Energieträgers Biogas bei der Zersetzung organischen Materials durch Biogasanlagen nimmt die Wirtschaftsfähigkeit des ländlichen Raumes weiter zu. Daneben stehen zudem hohe öffentliche Förderungen in Aussicht.
Der wesentliche Umweltvorteil der Biogastechnologie liegt in der Verminderung treibhauswirksamer Emissionen, wie Methan, Lachgas und Kohlenstoffdioxid. Freigesetzt wird an CO2 nur die Menge, die vorher bereits durch die Pflanzen gebunden wurde. Das mehrfach wirksamere Methan wird nicht mehr unkontrolliert in die Atmosphäre freigegeben.
Bei Biogasgülle reduzieren sich neben der Geruchs-Emission, auch die Anzahl pathogener Keime und die Keimfähigkeit von Unkrautsamen.
Durch die Mineralisierung besitzt die trinkwasserschonende Biogasgülle eine bessere Düngewirkung als unvergorene Gülle.
Bei der Verwertung von Biogas in Blockheizkraftwerken wird neben elektrischer auch thermische Energie erzeugt. Der Strom kann in das regionale Stromnetz eingespeist und gleichzeitig die erzeugte Wärme sinnvoll direkt oder vernetzt verwertet werden.